de-DEfr-FRen-US
GO
de-DEfr-FRen-US

19

Okt

2013

Mardi National mit Stanislas Wawrinka

Das Basler Feld spiegelt stets den Verlauf einer Saison. Zu den Aufsteigern zählt Stanislas Wawrinka. Rückkehr in die Top Ten, jetzt fadengerader Kurs auf die erste WM seiner Karriere in London. Morgen Dienstag ist für den Waadtländer kein Tag wie jeder andere. In der TV-Primetime spielt er gegen den Franzosen Edouard Roger-Vasselin. An diesem Mardi Nationale braucht „Stan the Man“ die volle Unterstützung der Zuschauer. In einem Interview mit „Schweiz am Sonntag“ verriet der Waadtländer, dass er seine Leistungen noch steigern könne. Er fuhr die Familie eigenhändig nach Basel. Und er ist stolz auf unser Land und hier Steuern bezahlen zu können. Das Faktum, dass er erstmals an einem grossen Turnier zu Hause im Race vor Federer liegt, darüber macht er kein Aufheben. Er wünsche Rodscher die Rückkehr zur besten Form - und ganz heimlich auch die Rentrée ins Schweizer Davis-Cup-Team.
«Januar 2018»
MoDiMiDoFrSaSo
25262728293031
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930311234