de-DEfr-FRen-US
GO
de-DEfr-FRen-US

26

Okt

2017

Das Doppel SRG-Swiss Indoors bis 2022 topgesetzt

Die SRG und die Swiss Indoors haben vorzeitig eine Vertrags- verlängerung bis 2022 unterzeichnet. Die Sender der SRG werden auch in Zukunft umfassend über die Spiele aus Basel berichten. Zudem übernimmt die SRG weiterhin die Produktion des internationalen TV-Signals des Turniers zur Verbreitung in über 180 Ländern. Bereits seit 43 Jahren bilden die SRG und die Swiss Indoors Basel ein starkes Doppel. Das wird auch künftig so bleiben. Die Vereinbarung regelt die Live- und Nachverwertungsrechte für TV, Radio sowie Onlinemedien. Nach wie vor produziert die SRG als Host Broadcaster auch das Weltsignal des Tennisturniers. Während 3300 Stunden jährlich berichten Sender weltweit über den Schweizer Tennishöhepunkt.

       Roland Mägerle (Foto, rechts), Leiter Business Unit Sport SRG: «Der prestigeträchtige Anlass erreicht durch die Übertragung am TV, im Radio und in den Onlinemedien ein tennisbegeistertes Publikum im ganzen Land. Ich freue mich sehr, dass die SRG auch in den nächsten Jahren dieses sportliche Highlight für die Schweiz produziert und ausstrahlt.»

       Roger Brennwald (Foto, links), Präsident der Swiss Indoors: «Das Schweizer Fernsehen ist seit 1974 ein loyaler Partner der ersten Stunde. Wir schätzen Kontinuität und Verlässlichkeit. Der neue Vertrag ist ein wichtiges Puzzle-Teil auf dem Weg in die Zukunft. Das von der SRG produzierte Signal ist ein zentraler Faktor für die Abdeckung und Präsenz der Swiss Indoors im TV-Weltpool der Tour.»

«Januar 2018»
MoDiMiDoFrSaSo
25262728293031
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930311234