de-DEfr-FRen-US
GO
de-DEfr-FRen-US

28

Okt

2017

Der Kugelblitz auf Stippvisite

Die Swiss Indoors haben mit Schnee-Kristallen wenig am Hut. Trotzdem ist dies kein Grund, den Leader des alpinen Schweizer Ski-Teams nicht nach Basel ans Tennis-Bayreuth einzuladen. Beat Feuz (Foto), Abfahrts-Weltmeister von St. Moritz im Vorjahr und einer der drei besten Downhill-Racer auf dem Planeten, ist zu St. Jakob ein Habitué an Tennis-Events. Der Schangnauer gilt zudem selber als guter Interclub-Spieler. Allein von der Kondition her bringt «Kugelblitz» Feuz für die Arbeit auf dem Court ja gute Voraussetzungen mit. An seinem Zweit-Domizil in Innsbruck überraschte er im Tennis ein paar Habsburger in internen Meisterschaften. In Austria haben sie Respekt vor Feuz, der im letzten Winter wohl auch das Rennen in Kitzbühel gewonnen hätte ohne Abflug im zweiten Teil der Strecke. In dieser olympischen Saison wird sich Feuz auf Abfahrt und Super-G konzentrieren. Eines der erklärten Saisonziele des Head-Fahrers sind die Winterspiele in Pyeongchang in Südkorea. Wir wünschen unserem «alpinen Federer» bonne Chance!

«Januar 2018»
MoDiMiDoFrSaSo
25262728293031
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930311234