Eine Premiere: Wawrinka gegen Tiafoe

24. Okt 2019

Stan Wawrinka (ATP 17) trifft heute Abend um 19 Uhr auf den #NextGenATP-Teilnehmer Frances Tiafoe (ATP 48).

Stan the Man (ATP 17) spielt zum ersten Mal gegen den erst 21-jährigen US-Amerikaner Frances Tiafoe (ATP 48). Nach seiner erfolgreichen Turnierwoche in Antwerpen, die ihn bis in den Final führte, ist Wawrinka motiviert in Basel gestartet. In der ersten Runde überzeugte der dreifache Grand-Slam-Champion gegen den Uruguayer Paplo Cuevas (ATP 45) und gewann in zwei Sätzen souverän mit 6:3 und 6:4. 

Aber aufgepasst auf den jungen US-Amerikaner Frances Tiafoe. An den Australien Open erreichte Tiafoe den ersten Grand-Slam-Viertelfinal in seiner noch jungen Tenniskarriere und ist damit der jüngste amerikanische Viertelfinalist in einem Grand Slam seit Andy Roddick im Jahr 2003 in Wimbledon. Seinen grössten Erfolg konnte er in diesem Jahr gegen den als Nr. 6 gesetzten Südafrikaner Kevin Anderson (ATP 21) in der zweiten Runde der Australien Open feiern. Zudem ist Tiafoe bereits für die #NextGenATP qualifiziert.

Wawrinka möchte sich mit einem Sieg natürlich zum fünften Mal die Viertelfinalteilnahme hier in Basel sichern. Es wird ein spannendes Aufeinandertreffen und verspricht ein weiteres Highlight an den Swiss Indoors Basel zu werden. Der Sieger wird morgen auf Roger Federer treffen.

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen