Champions League im Tennis

25. Okt 2019

Das Premium-Turnier in Basel gehört zur Champions League im Tennis. Der Gewinner kann sich auf ein Preisgeld von 430‘125 Euro freuen.

Seit 2009 gehört Basel als Teil der Formel 500 der ATP Tour zu den 20 Premium-Turnieren – also zur Champions League im Tennis. Die Felder sind von hoher Leistungsdichte, in diesem Jahr lag der Cut-off – also die direkte Qualifikation fürs Hauptfeld – bei Rang 50 der Weltrangliste. Schlechter klassierte Profis mussten warten oder in die Qualifikation gehen. Grosse Länder wie Deutschland oder Amerika verfügen über keinen Indoor-Anlass vom Status Basels mit diesem Grossaufgebot an Topspielern.

2‘219‘975 Euro: Das ist die Gesamtkompensation für die Spieler. Darin enthalten sind auch Steuern und Abgaben an den Pensionsfonds der ATP World Tour. Effektiv erhält der Champion 430‘125 Euro.  Und weil die Swiss Indoors zu den so genannten 500er-Turnieren der ATP gehören, erhält der Sieger zusätzlich 500 ATP-Punkte.

Preisgeld Einzel

Preisgeld

ATP-Punkte

Gewinner:

€ 430'125.-

500

Finalist:

€ 216'025.-

300

Halbfinal:

€ 109'000.-

180

Viertelfinal:

€ 57'280.-

90

2. Runde:

€ 28'630.-

45

1. Runde:

€ 15'840.-

0

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen