Generationenduell im Final

26. Okt 2019

Zum ersten Mal treffen der 38-jährige Roger Federer (ATP 3) und der 20-jährige Alex de Minaur (ATP 28) aufeinander. Und das ausgerechnet im Final der 50. Swiss Indoors in Basel.

Dank einer Wildcard hat der junge Australier Alex de Minaur (ATP 28) bei den Swiss Indoors direkt im Haupttableau ins Turniergeschehen eingegriffen. Und das mit grossem Erfolg: Auf seinem Weg schlug er Taylor Fritz (ATP 31) in nur 76 Min. mit 6:3 und 6:3, der in seinem Erstrundenmatch den als Nr. 2 gesetzten Alexander Zverev (ATP 6) aus dem Turnier warf. Im Halbfinal überzeugte de Minaur gegen den Amerikaner Reilly Opelka (ATP 37) und steht damit an seiner ersten Turnierteilnahme in Basel im Final.

Sein Gegner ist der 9-fache Turnierchampion Roger Federer (ATP 3). Nachdem Stan Wawrinka den Match gegen Roger Federer wegen Rückenproblemen nicht antreten konnte, stand Federer nach zwei freien Spieltagen gegen Stefanos Tsitsipas frisch gestärkt auf dem Center Court im Halbfinal. Er bezwang den 21-jährigen Griechen Stefanos Tsitsipas souverän in zwei Sätzen mit 6:4 und 6:4.

Federer und de Minaur treffen zum ersten Mal aufeinander. Eine Begegnung, die der 50. Ausgabe der Swiss Indoors in Basel absolut würdig ist.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen