Viertelfinal Begegnungen lassen Grosses erwarten

27. Okt 2022

Nach vier ereignisreichen Turniertagen, mit vielen unvergesslichen Tennismomenten, einigen überraschenden Wendungen und einer einzigartigen Center Court Atmosphäre, beginnt nun die heisse Phase der Jagd nach der begehrten Swiss Indoors Trophäe.

Blickt man auf die bisherigen Spiele ist klar, dass jeder der verbleibenden Acht das Potenzial und Können hat, das diesjährige Turnier für sich zu entscheiden. Dennoch haben, durch ihre aussergewöhnliche Leistung, zwei der NextGen ganz besonders auf sich aufmerksam gemacht.

Der 20-jährige Carlos Alcaraz (ATP 1) wurde bereits vor Turnierbeginn als einer der Topfavoriten gehandelt. Nun hat der spanische Shootingstar in seinem Achtelfinalspiel gegen Botic van de Zandschulp (ATP 35) dies nochmals unterstrichen und den Holländer in zwei Sätzen dominant geschlagen.

Auch der 22-jährige Felix Auger-Aliassime (ATP 9) ist in der Bestform seiner noch jungen Karriere und setzt seine Siegesserie an den Swiss Indoors Basel weiter fort. Mit nicht weniger als 10 gewonnenen Spielen in Folge und einem überragenden 6:1/6:0 Sieg in seinem Achtelfinalspiel gegen Miomir Kecmanovic (ATP 28) stösst der Kanadier in den Viertelfinal vor.

Sollten beide Top 10 Spieler ihre Viertelfinalspiele gewinnen, würde es bereits am Samstag im Halbfinal zum Duell der Giganten kommen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen