Der finale Countdown hat begonnen

29. Okt 2022

Die vier Halbfinalisten der diesjährigen Swiss Indoors Basel begeisterten am Samstag 8'600 Zuschauer in der Halle zu St. Jakob mit Weltklasse-Tennis.

In seiner Rede der Eröffnungszeremonie vom vergangenen Montag erklärte Turnierpräsident Roger Brennwald: «Jetzt stehen wir mitten im Epizentrum einer stürmischen Epoche im Welttennis, und zwar mit einer sagenhaften, nicht mehr aufzuhaltenden Welle der Next Generation!».

Mit diesen Worten lässt sich nicht nur der bisherige Turnierverlauf bestens beschreiben, sondern auch die anstehende Finalbegegnung.

So erwartet Basel am Sonntag das erste Aufeinandertreffen zweier Nachwuchstalente, die eine grosse Karriere versprechen. Der Kanadier Felix Auger-Aliassime (ATP 9) setzte am Samstag seine Siegesserie weiter fort und bezwang i niemand geringeren als die Weltranglistennummer 1, Carlos Alcaraz, klar in 2 Sätzen mit 6:3 / 6:2. Die Partie zwischen Holger Rune (ATP 15) und Roberto Bautista Agut (ATP 22) entwickelte sich zu einem wahren Abnutzungskampf und zog sich über 2 Stunden. Am Schluss behielt der 19-jährige Däne die Nerven und konnte beide Sätze im Tiebreak für sich entscheiden und sich den Einzug ins Finale sichern.

Nun wird sich ein neuer Name in die Liste der Gewinner der Swiss Indoors Basel eintragen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen